Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteC1-Jugend Kreismeister Saison 22/23 | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteTag des Handballs | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

**3.Qualifikationsturnier B-Jugend**

Am Wochenende ging es für unsere B-Jugend nach Essen, um dort die Qualifikation für die Ober-/Nordrheinliga zu spielen. Unser Ziel war mindestens die Oberliga zu erreichen und dafür mussten wir uns den dritten Platz erspielen.

Das erste Spiel war wohl direkt das schwerste. Wir spielten gegen TuSEM Essen ll, den vermeintlichen Favoriten des Turniers. Wir wussten, dass es sehr hart werden würde, aber das motivierte uns umso mehr. Die ersten Spielminuten liefen daher auch relativ gut und nach etwa 7 Minuten gab es einen Gleichstand. Doch im Laufe des Spiels wurde es immer härter. Irgendwann konnten wir nirgends mehr durchbrechen und es gab zu viele Fehlpässe. Um Kräfte zu schonen, rotierten unsere Trainer durch. Am Ende zeigte sich deutlich, wer die bessere Mannschaft auf dem Platz war und Essen gewann mit 21:5

Als nächstes ging es gegen die SG Unterrath. Auch dieses Spiel sollte alles andere als einfach werden. Es war ein sehr hart umkämpftes und enges Spiel. Beide Mannschaften überzeugten mit einer guten Abwehr und bis zur letzten Minute blieb es knapp. Unser Kapitän Simon, erzielte das Tor zum 17:19, lief beim Jubeln durch den Mittelkreis und bekam den Ball an den Rücken. Laut den Regeln gibt man hier 2 Minuten oder in den letzten Spielminuten sogar Rot.
Wir spielten auf Grund dieser roten Karte, also die letzten 40 Sekunden, in Unterzahl und hatten nur zwei Tore mehr. Außerdem bekam Unterrath noch einen 7 Meter zugesprochen. Dieser wurde leider verwandelt.
Unsere Trainer nahmen eine Auszeit und gaben uns noch einmal letzte Anweisungen. Unterrath warf alles nach vorne und setzte uns unter Druck. Allerdings entstand dadurch vorne Platz und nach einem langen Pass nach vorne, erzielte Raphael das 18:20.

Als nächstes spielten wir gegen Lürrip. Wir waren körperlich überlegen und wollten unser Spiel darauf auch auslegen. Am Anfang taten wir uns trotzdem schwer. Lürrip brauchte lange für ihre Angriffe und am Anfang war das Spiel relativ ausgeglichen. Doch irgendwann kristallisierte sich heraus, dass wir das bessere Team waren. Um Kräfte für das letzte Spiel zu sparen, rotierten unsere Trainer nochmal durch und wir gewannen 18:9.

Als letztes spielten wir gegen Homberg-Rheinhausen. Mit den zwei vorherigen Siegen stand der dritte Platz bereits fest. Im letzten Spiel ging es also um Platz 2, da Homberg auch schon 2 Spiele gewonnen hatte. Direkt von Anfang an war es ein hartes und enges Spiel, wobei wir die meiste Zeit vorne lagen. Durch Konzentrationsfehler verspielten wir allerdings zu viele Angriffe, wodurch es noch einmal spannender wurde. Auf der anderen Seite konnten wir dank sehr guten Anweisungen unserer Trainer gut auf die Spielzüge Hombergs reagieren. 20 Sekunden vor Schluss erzielten wir, nach einigen Fehlwürfen auf beiden Seiten, das 14:13 und sicherten uns die Führung. Homberg warf alles nach vorne und schaffte es in den letzten Sekunden noch einen 7 Meter herauszuholen. Dieser ging leider ins Tor und somit endete das Spiel 14:14.

Aufgrund der besseren Tordifferenz Hombergs wurden sie am Ende Zweiter. Als Platz drei erreichten wir unser Ziel in die Oberliga zu kommen und freuten uns sehr darüber. Wir bedanken uns bei allen, die mitgefahren sind und uns unterstützt haben.
Für den TuS spielten: Peer (TW), Miwan, Fynn, Lennard, Lassi, Logan, Raphael, Joni, Simon, Tobi, Kilian, Till, Max und Ivica.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Do, 16. Mai 2024

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen