Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteC1-Jugend Kreismeister Saison 22/23 | zur StartseiteTag des Handballs | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

E2-Jugend II : TuS Rheindorf II - 30:17 [Spielbericht]

TuS Wesseling II : TuS Rheindorf II-  Endergebnis 30:17, Halbzeit 17:7.        

Staffelsieger der Herzen!

Zum Saisonabschluss erwarteten die Spielerinnen und Spieler der E2-Jugend aus Wesseling
den Sechsten der Liga in ihrem
"Wohnzimmer", der Kronenbuschhalle. Sehr viele Zuschauer
hatten den Weg in die Kronenbuschhalle gefunden, um unsere jüngsten HandballerInnen auf
ihrem Weg zum möglichen Staffelsieg zu unterstützen.


Kurz vor dem Anwurf machte die Information die Runde, dass der Zweitplatzierte TSV Bayer
Dormagen II das Team des 1. FC Köln IV mit einem 31:7 Kantersieg überwunden hatte.
Somit stand der Konkurrent aus Dormagen wieder auf Platz 1 der Liga. Es brauchte einen
Sieg mit einer 21-Tore-Differenz, um die Saison als Tabellenerster zu beenden.


Bei toller Stimmung und unter ständigem Beifall machten Bartosz und Philipp den Anfang.
Schnell stand es 4:0 und es schien im Bereich des Möglichen, die große Tordifferenz
aufzuholen. Doch die Mannschaft aus Rheindorf gab sich nicht auf und erzielte in der Folge
auch einige Tore. Dennoch, wenn auch langsamer, gelang es den Wesselinger
HandballerInnen die Tordifferenz bis zur Halbzeitpause auf 10 Treffer auszubauen, zum
Stand von
17:7.


10 Tore Unterschied in der ersten Halbzeit. Das Ziel, das Dormagener Team noch
einzuholen, schien weiter erreichbar.


Doch leider kam das Team der E2, wie auch in den vorrangegangenen Spielen, eher
schwach aus der Halbzeitpause. So konnte man erst einmal den Torabstand nicht weiter
vergrößern und musste in der 28. Spielminute den Stand von 22:10 zur Kenntnis nehmen.
Das Team aus Wesseling zeigte aber weiterhin einen soliden Handball. In den letzten zehn
Minuten entwickelte sich ein offenes Spiel, bei dem Wesseling leicht die Oberhand behielt.
Sowohl die Heimmannschaft als auch die Gäste kamen zu Chancen und Toren. Am Ende des
Spieles, bei dem auch alle SpielerInnen eingesetzt wurden, hieß es dann 30:17, ein
deutlicher Sieg mit 13 Toren Differenz.


Im Angriff zeigten Bartosz mit 22 Toren! und Philipp mit fünf Treffern, wie wichtig sie für die
Offensive sind. In der Defensive zeigten vor allem die Mädchen um Jana, Anna, Selin, Jenna,
Emilia, Eleni und Pauline wie starke Abwehrarbeit aussehen kann. Besonders erwähnt sei
auch die wiederum sehr gute Leistung unserer beiden Torwarte Devin und Carl.

Die zahlreichen Zuschauer, die das Team fantastisch unterstützten, sahen ein unterhaltsames
Spiel, das bereits jetzt Freude auf die nächste Saison erzeugt.


Dem Trainer Bernd Wagner und dem Betreuer Frank Weiher, so wie den vielen Helferinnen und
Helfern, die rund um unsere Spiele die Organisation, die Besetzung des Kampfgerichts, das
Schreiben der Spielberichte, das Machen von Fotos, die Fahrten, die Trikotwäsche und die
Bewirtung sichergestellt haben, sei an dieser Stelle auch einmal gesagt:


"VIELEN, VIELEN DANK! OHNE EUCH GEHT ES NICHT!"


"Nur" Platz 2 - nein! Platz 2 zu erreichen und dies noch punktgleich mit Platz 1 ist ein
tolles Ergebnis, auf welches alle zu Recht stolz sein können. Ihr seid unsere
"Staffelsieger der Herzen"! Das war eine tolle Saison und es machte Spaß die
Entwicklung der SpielerInnen und des Spiels der Mannschaft im Laufe der Saison
zu beobachten.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Di, 28. März 2023

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen